Telefon: (0961) 6 34 31 53
Mail: info@flaschelmedia.de

Flaschel Media | Mediengestaltung Digital & Print


Flaschel Media Teaser

Einladungskarten


Zu vielen Anlässen müssen im Vorfeld Informationen mitgeteilt werden. Stilvoll geschieht dies noch immer über Einladungskarten. Sie können offiziell sein oder einen persönlichen und kreativen Charakter aufweisen.

Gelungene Feste durch zuvor informierte Gäste
Geben Sie Ihren Gästen Fakten zum Planen an die Hand. Dies z.B. bei Jubiläen, Vernissagen, Hochzeiten, Geburtstagsfeiern, Nachwuchs, Taufen, Konfirmationen, Firmungen, Festlichkeiten, Veranstaltungen, und vielen weiteren Gelegenheiten.

Heben Sie sich ab!
Eine Einladung muss nicht immer auf Papier gedruckt sein. Es steht eine große Auswahl an weiteren Materialien zur Verfügung. Diese machen ihre Veranstaltung bereits im Vorfeld zu einem Erlebnis. Schon mal eine Einladung auf einer kleinen Plexiglasscheibe erhalten? Weitere Beispiele sehen Sie in der oberen Galerie.

Veredelungen
Manche Materialen lassen sich weiter veredeln bzw. ergänzen sich gut mit anderen Produktionsverfahren. Kreative Effekte bieten u.a. Folienbeschriftungen.

Flaschel Media berät Sie gerne.
Rufen Sie an und vereinbaren auf Wunsch einen unverbindlichen Gesprächstermin, bei dem wir Ihnen Muster und Materialien zeigen können. Gerne können Sie uns auch eine Anfrage per Email an info@flaschelmedia.de schicken.

Auch interessant zu wissen


Je nach Wichtigkeit und Anwendungsgebiet des Auftrags kann das Medium weiter veredelt werden. Eine Kosten-Nutzen-Rechnung aufzustellen ist nicht verkehrt, da Veredelungen meist einen kostenintensiven Bereich darstellen. Zu den gängigen Techniken zählen der Prägefoliendruck, Lackierungen (Schutz, Spot, Pigment, Duft, Rubbel, Relief, Spezial, etc.) (Blind-)Prägungen und Folienkaschierungen (matt, glänzend, Silber, Gold, Struktur, Hologramm, etc.).

Nach dem Druck können die unterschiedlichsten Schritte der Weiterverarbeitung folgen. Hierzu zählen Techniken wie Ecken abrunden, schneiden, falzen, rillen, stanzen, sortieren, bündeln, kleben, perforieren, bohren, kuvertieren, und versenden.

Ein großer Vorteil der Platten im Vergleich zu anderen Materialien ist deren Leichtigkeit. Bis einige Millimeter Stärke lassen sich die Platten problemlos mit einem Cuttermesser per Hand schneiden. Die Grundfarbe ist weiß. Weitere Farben sind erhältlich.

Kunststoff ist ein meist leicht zu verarbeitendes Material. Es wird in verschiedenen Farben angeboten. Es lässt sich mit mit Folien bekleben, fräsen oder z.B. für Kunststoffbuchstaben konturschneiden.

Menschen produzieren seit tausenden von Jahren das Material Papier. Die rasante Entwicklung des Computers verdrängt es in einigen Bereichen zunehmend. Dennoch bleibt es für die Werbebranche ein unersetzliches Medium. Viel zu umfangreich sind die am Markt erhältlichen Papiersorten und Veredelungstechniken, die eine bestimmte Projektidee erst mglich machen. Eine virtuelle PC-Oberfläche hätte hier keine Chance.

In Deutschland gilt die sog. DIN-Norm. Fabrikanten und Druckereien halten sich an diese standardtisierten Maße. Im Geschäftsbereich sollten ebenfalls Normmaße eingehalten werden. Im Designbereich gibt es hingegen nur fließende Grenzen. Jeder Formatwunsch kann produziert werden. Ob eckig oder rund.

Der Papiermarkt ist sehr umfangreich. Die meisten Papierproduzenten stellen eine Papiersorte in unterschiedlichen Grammaturen her. Somit variiert dadurch das Flächengewicht eines Blattes. Wichtig wird die Grammatur z.B. in den Bereichen Porto und Versand oder in wieweit die Opazität (Lichtundurchlässigkeit) gewünscht ist.

Bei einer Prägung wird eine Gestaltung oder Schrift in das Medium eingepresst. Meist geschieht dies in Papier, Karton oder Leder. Haptisch spürt man es beim Darüberstreichen mit den Fingern.


Zum Seitenanfang | Impressum

Fragen? (0961) 6 34 31 53